Krawattennadel richtig tragen

Die meisten Männer würden es sich nie eingestehen zu Fragen, wie man eine Krawattennadel / Krawattenklammer richtig trägt und lieber gleich darauf verzichten eine zu tragen. Dabei sind Krawattennadeln wieder voll im Trend und ein gefragtes Accessoire für den modernen Mann mit Stil. Darum erklären wir dir hier kurz wie Mann eine Krawattennadel / Krawattenklammer richtig trägt.

Wie trägt man einen Krawattenpin?

Es gibt drei Grundregeln an die du dich halten musst

  1. Früher trug man die Krawattennadel zwischen dem vierten und fünften Hemdknopf. Heute trägt man diese etwas weiter oben. Also zwischen dem dritten und vierten Hemdknopf. Die etwas höhere Position hat den Vorteil, dass man grösser wirkt und die Krawattennadel besser sehen kann.
  2. Zur Erinnerung: Die Krawattennadel / Krawattenklammer hat eine echte Funktion – sie hilft dir beide Enden der Krawatte am Hemd festzuklemmen, damit die Krawatte nicht verrutscht. Vermeide es daher die Krawattennadel / Krawattenklammer einfach nur an die Krawatte zu stecken, so dass diese lose rumtingelt.
  3. Über die richtige Länge der Krawattennadel ist man sich nicht ganz einig. Ein No-Go sind Krawattennadeln, die länger als die Breite der Krawatte sind. Zu kurz ist auch doof. Unsere Krawattennadeln sind nach der goldenen Regel 1/3 – 2/3 gefertigt. Weil wir schmale Krawatten haben müssen wir insofern auch kürzere Krawattennadeln haben. Unsere passen perfekt. So sei es.